27.02.2018 Vortrag: Von Aktienrückkäufen, Nebenwerten, Qualitätsaktien und Behavioral Finance Anomalien – Mit welchen Strategien auch Privatanleger den Markt schlagen können

Das Ziel eines jeden aktiven Anlegers sollte es sein den Markt bei Performance oder Risikokennzahlen zu schlagen. Auch wenn Märkte oft effizient sind, sind sie es frei nach der Value Investing Schule von Warren Buffet nicht immer. Es gibt nämlich akademisch bewiesene Outperformance Faktoren, die neben dem Risiko auch die Wertentwicklung einer Aktie erklären können. Neben dem Value, Momentum und Small Cap Effekt des Four-Factor Carhart Modells sollen auch weitere Beispiele wie Aktienrückkäufe und Ineffizienzen aus emotionalen und strukturellen Gründen aufgezeigt werden. Dazu wird ein Modell vorgestellt, welches man auch als Privatanleger in seinem Portfolio umsetzen kann.

Referent:

Foto Haas prof

Philipp Haas, M.A. HSG, Fondsmanager

Philipp Haas begann nach seinem Masterabschluss an der Universität St. Gallen in Banking und Finance in der Digitalsparte des Holtzbrinck Konzern seine Karriere, wo er digitale Geschäftsmodelle und junge Firmen analysierte. Nach einem Wechsel zu einem Münchner Family Office, wo er beim Aufbau des führenden Finanzinformationsportals finanztip.de mit involviert war, gründete er mit investresearch.net einen führenden deutschen Investmentblog und entwickelte in dieser Zeit u.a. ein eigenständiges Bewertungsmodell für Aktien. Inzwischen ist er bei DJE Kapital Fondsmanager des DJE – Buyback & Dividend, sowie Sektoranalyst für Internet, Technologie und Konsumententhemen. Philipp Haas sind die Themen Finanzbildung und Aktienkultur sehr wichtig, wo er in Deutschland noch großes Nachholpotential sieht.

Beginn: 19:00 Uhr
Ort: Hansa-Haus | Großer Saal | Brienner Str. 39 |  80333 München | Zugang: Treppenaufgang im Innenhof | U-Bahn: Königsplatz, S-Bahn: Hauptbahnhof

Veröffentlicht unter Vortrag | Verschlagwortet mit , , , , , , | Comments Off

Information zu unseren regelmäßigen Treffen

In der Regel finden unsere Treffen in 2018 am letzten Dienstag im Monat statt. Die Teilnehmer erwartet ein abwechslungsreiches Programm mit Vorträgen und Tipps von qualifizierten Referenten rund um das Thema Aktienanlage und darüber hinaus. Daneben besteht die Möglichkeit des Erfahrungsaustausches mit anderen Börseninteressierten. Das gastronomische Angebot vor Ort darf von uns gerne in Anspruch genommen werden (warme Küche nur vor Veranstaltungsbeginn von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr).

Termine 2018:

Dienstag, 30.01.2018
Dienstag, 27.02.2018
Dienstag, 27.03.2018
Dienstag, 24.04.2018
Dienstag, 26.06.2018
Dienstag, 31.07.2018
Dienstag, 25.09.2018
Dienstag, 30.10.2018
Dienstag, 27.11.2018

12.2018 (Weihnachtsfeier)

Beginn: 19:00 Uhr
Ort: Hansa-Haus | Großer Saal | Brienner Str. 39 |  80333 München | Zugang: Treppenaufgang im Innenhof | U-Bahn: Königsplatz, S-Bahn: Hauptbahnhof

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Comments Off

30.01.2018 Vortrag: Anlegen in „Special Situations“ (M&A, Beherrschungsverträge, Squeeze-out etc.) – Rechtliche und wirtschaftliche Hintergründe

Neben der klassischen Anlage in Aktien gibt es vor allem bei Nebenwerten, aber durchaus auch bei großen Unternehmen (wie etwa MAN, Kabel Deutschland, Linde, Uniper und Süd-Chemie) Sondersituationen, sog. „special situations“, wie etwa Fusionen und Übernahmen (M&A), Beherrschungs- und Gewinnabführungsverträge oder ein Squeeze-out der Minderheitsaktionäre, mitunter mit einem vorangegangenen Delisting der Aktien, als Anlagemöglichkeit. Welche Strategien kann der Aktionär je nach Anlagehorizont, Temperament und Einschätzung in solchen Fällen verfolgen? Welche Chancen und Risiken ergeben sich ganz grundsätzlich aus Beherrschungsverträgen und Squeeze-Outs? Und welche Nachbesserungen werden in der Praxis bei der gerichtlichen Überprüfung von angebotenen Barabfindungen im sog. Spruchverfahren erreicht? Rechtsanwalt Martin Arendts von der Kanzlei ARENDTS ANWÄLTE wird im Vortrag die Voraussetzungen, die Verfahrensdynamik und Hintergründe von Spruchverfahren darstellen.

Referent:

Arendts-Foto2

Martin Arendts, M.B.L.-HSG, Rechtsanwalt für Kapitalanlagerecht

Herr Martin Arendts, M.B.L.-HSG, ist Rechtsanwalt in Grünwald bei München und Gründer der auf Kapitalanlagerecht spezialisierten Rechtsanwaltskanzlei ARENDTS ANWÄLTE. Sein Tätigkeitsschwerpunkt ist das Bank- und Kapitalanlagerecht; zahlreiche Veröffentlichungen, Vorträge und Seminare zu diesem Themenbereich (u. a. ein Buch zu Haftung für fehlerhaften Anlageberatung, das Kapitel „Anlegerschutz“ im Beck´schen Rechtsanwalts-Handbuch und Fachbeiträge zur Haftung wegen fehlerhafter Anlageberatung und Vermögensverwaltung). Er schrieb an der Universität St. Gallen eine Masterarbeit zu Thema Marktmissbrauch (market abuse). Seit 16 Jahren vertritt er Minderheitsaktionäre in aktienrechtlichen Spruchverfahren. Er gibt den Newsletter „Spruchverfahren aktuell“ (SpruchZ) heraus und informiert in seinem Blog „SpruchZ: Spruchverfahren Recht & Praxis“ über anstehende, laufende und abgeschlossene Spruchverfahren und die rechtliche Entwicklung. http://spruchverfahren.blogspot.de/

Beginn: 19:00 Uhr
Ort: Hansa-Haus | Großer Saal | Brienner Str. 39 |  80333 München | Zugang: Treppenaufgang im Innenhof | U-Bahn: Königsplatz, S-Bahn: Hauptbahnhof

Veröffentlicht unter Vortrag | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Comments Off

21.11.2017 Vortrag: Spekulation und Christentum – eine ökonomisch-theologische Betrachtung

Der Spekulant genießt allgemein keinen allzu guten Ruf. Zu Unrecht, denn Spekulation ist für die Herstellung von Sicherheit und Wohlstand unverzichtbar. Die Bibel betrachtet den Wohlstand einer Nation als göttlichen Segen – sofern gewisse Gebote eingehalten werden. Gibt es daher auch eine christliche Rechtfertigung der Spekulation? Dieser Frage geht Robert Grözinger in seiner Rede nach.

Referent:

Robert Grözinger ef 02

Robert Grözinger, Publizist, Diplom-Ökonom und Lehrer

Robert Grözinger, Jahrgang 1965, studierte Ökonomie in Braunschweig und Hannover und arbeitete von 1994 bis 2000 als Geschäftsführer von FDP-Ratsfraktionen, zunächst in Wolfsburg, dann in Braunschweig. Seit 2002 ist er parteilos. Von Geburt her halber Engländer zog er im Jahr 2000 nach Großbritannien und arbeitete dort zunächst im technischen Kundendienst eines internationalen Computerchip-Unternehmens. Seit 2001 schreibt Grözinger regelmäßig nebenbei für das libertäre Magazin „eigentümlich frei“. Seit 2011 bis heute  lehrt der Diplom-Ökonom hauptberuflich Volkswirtschaft an einer Privatschule in Bath, England. Seit 1996 studiert Grözinger die Gelehrten der Österreichischen Schule der Ökonomie (Mises, Hayek, Rothbard, Hoppe u.a.) sowie die Schriften des zeitgenössischen amerikanischen Ökonomen, Historikers und Theologen Dr. Gary North. Grözinger ist Autor der Bücher „Wer ist Ron Paul – Der Kandidat aus dem Internet“ (2008) und „Jesus, der Kapitalist – Das christliche Herz der Marktwirtschaft“ (2012). Grözinger ist verheiratet mit der Mutter seiner zwei Kinder, die 14 und 21 Jahre alt sind.

Beginn: 19:00 Uhr
Ort: Hansa-Haus | Großer Saal | Brienner Str. 39 |  80333 München | Zugang: Treppenaufgang im Innenhof | U-Bahn: Königsplatz, S-Bahn: Hauptbahnhof

Veröffentlicht unter Vortrag | Verschlagwortet mit , , , , , , | Comments Off

24.10.2017: Mitgliederversammlung

24.10.2017, Interne Veranstaltung.

Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen.

Beginn: 19:00 Uhr
Ort: Hansa-Haus | Großer Saal | Brienner Str. 39 |  80333 München | Zugang: Treppenaufgang im Innenhof | U-Bahn: Königsplatz, S-Bahn: Hauptbahnhof

Veröffentlicht unter Allgemein | Comments Off

26.09.2017 Vortrag: Beeinflusst die Nullzinspolitik den Auswahlprozess von Value-Investoren?

Bewertungen mit Kurs-/Gewinn-Verhältnissen von 20-25, wie sie heute bei vielen Aktien insbesondere aus DAX und MDAX üblich sind, bieten selten die Chance, mit einer Sicherheitsmarge zu investieren. Wie kann der Auswahlprozess erfolgen, um dennoch gute Aktien mit günstigen Bewertungen zu finden? Dieser Frage wird Georg Geiger in seinem Vortrag nachgehen.

Referent:

Georg Geiger VH AG

Georg Geiger, Vorstand der Value-Holdings AG

Georg Geiger (Jahrgang 1962) ist Vorstand der Value-Holdings AG. Er war nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann und dem Studium der Betriebswirtschaftslehre viele Jahre als Wertpapieranalyst tätig. Bevor er 1992 die Value-Holdings AG gründete und sich anschließend selbständig machte, leitete er das Aktienresearch im Bankhaus H. Aufhäuser in München. Der Börsengang der Value-Holdings AG erfolgte im Jahr 1999 im Segment m:access (damals Prädikatsmarkt) der Börse München. Im Jahr 2002 legte Georg Geiger den Value-Holdings Deutschland Fund auf. Im Jahr 2008 folgte die Übernahme der damaligen NB Nebenwerte-Beteiligungen AG sowie die Neuausrichtung und Umfirmierung zur Value-Holdings International AG. Die Value-Holdings International AG ist an der Börse Berlin notiert.

Beginn: 19:00 Uhr
Ort: Hansa-Haus | Großer Saal | Brienner Str. 39 |  80333 München | Zugang: Treppenaufgang im Innenhof | U-Bahn: Königsplatz, S-Bahn: Hauptbahnhof

Veröffentlicht unter Vortrag | Verschlagwortet mit , , , , , , | Comments Off

25.07.2017 Vortrag: Erfolgreich investieren in einer unsicheren Welt – die überraschende Antwort

Brexit, Trump, Negativzinsen, langsameres Wachstum in China…die Welt ist heute sehr unsicher. Was bedeutet dies für Investoren? Bernd Schmid gibt in seinem Vortrag die Antwort aus seiner (der Foolishen) Sicht – sie ist überraschend einfach und trotzdem schaffen es die wenigsten, sich daran zu halten.

Referent:

Bernd Schmid

Bernd Schmid, Chefanalyst und stellv. Geschäftsführer von Motley Fool Deutschland

Bernd Schmid ist Chefanalyst bei Motley Fool Stock Advisor Deutschland, Analyst bei Motley Fool Aktienbuch und stellvertretender Geschäftsführer von Motley Fool Deutschland. Bevor Bernd Investor wurde, war er Wissenschaftler in den Bereichen Luft- und Raumfahrt, Robotertechnik und photonische Kristalle. Später kombinierte er seine Leidenschaft für Business, Finanzen und Reisen miteinander und wurde ein international tätiger Unternehmensberater. Er hält einen Master von der technischen Universität von Hamburg und einen MBA des Northern Institute of Technology Management. Er hat auch alle drei Examen des CFA (Chartered Financial Analyst) Programms auf Anhieb bestanden und rechnet damit, in wenigen Jahren den CFA Charter zu erhalten.

Beginn: 19:00 Uhr
Ort: Hansa-Haus | Großer Saal | Brienner Str. 39 |  80333 München | Zugang: Treppenaufgang im Innenhof | U-Bahn: Königsplatz, S-Bahn: Hauptbahnhof

Veröffentlicht unter Vortrag | Verschlagwortet mit , , , , , , | Comments Off

30.05.2017 Vortrag: Langfristig anlegen – warum ein Blick hinter die Kulissen lohnt

Dr. Markus Elsässer wirft mit Ihnen einen Blick hinter die Kulissen und stellt seine Sicht  zu verschiedenen Fragestellungen dar:

  • Sind Aktien wirklich zu teuer?
  • Können Aktien eine Alternative zu Anleihen sein?
  • Woher kommen die großen Chancen für private Aktionäre?
  • Was läuft hinter den Kulissen ab? Fehlinformationen durch die Politszene, die Dummheit der institutionellen Anleger und die Beschränktheit der Analysten.
  • Die großen Gewinner der letzten 15 Jahre? Die Bezieher von Dividenden.
  • 100% in Aktien? Strategien für Ihr Depot, die richtige Struktur macht es möglich.

Referent:

me

Dr. Markus Elsässer, selbständiger Investor, Fondsberater und Unternehmer

Geboren 1956 in Heidelberg, wuchs der Sohn eines Botschafters in London, Hongkong und Paris auf. Nach der Banklehre und Wirtschaftsstudium an der Universität zu Köln arbeitete er in einer Wirtschaftsprüfungs-Sozietät. 1986 wurde er von einer Enquête des ‚Manager-Magazins‘ zu den Top-Ten Nachwuchsmanagern Deutschlands gewählt. Seine Industrie-karriere begann er als Finanzdirektor bei Dow Chemical Deutschland. Danach war er in Sydney als General Manager für Benckiser und schließlich in Singapur als Managing Director Asia-Pacific für die Storck Gruppe tätig. Seit 1998 ist er selbständiger Investor und Fondsberater, sowie Gründer der ME-Fonds, die er seit mehr als 14 Jahren betreut. Darüber hinaus war er viele Jahre als Mitglied in Beiräten von einflussreichen Industriefamilien tätig und arbeitete für einige Jahre eng mit dem bekannten New Yorker Investor Guy Wyser-Pratte zusammen.  Im Jahr 2012 gründete er zusätzlich mit dem Profifußballer Simon Rolfes das Sport-Management Unternehmen Rolfes & Elsässer – The Career Company. Kennzeichnend für seinen Anlagestil ist ein tiefes Verständnis für die Geschäftswelt und ihre globalen Zusammenhänge. Als einer der ganz Wenigen vereint er praktische Führungserfahrung in der Industrie auch in fremden Kulturen, mit fundiertem Finanzwissen. Er hat über 40 Jahre Börsenerfahrung und ist mit großer Passion ein bewusst unabhängiger Investor. Als Online-Kolumnist schreibt er für die Wirtschaftswoche, dem Wirtschaftsmagazin Bilanz.de und als Gastautor für Wallstreet-Online.  2016 erschien sein Buch „Des klugen Investors Handbuch“.

Beginn: 19:00 Uhr
Ort: Hansa-Haus | Großer Saal | Brienner Str. 39 |  80333 München | Zugang: Treppenaufgang im Innenhof | U-Bahn: Königsplatz, S-Bahn: Hauptbahnhof

Veröffentlicht unter Vortrag | Verschlagwortet mit , , , , , | Comments Off

25.04.2017 Vortrag: Welche Anzeichen gibt es für eine bevorstehende Aktienhausse oder -baisse?

Der in den Medien auch als Börsenpfarrer bekannte Uwe Lang wird in seinem Vortrag einzelne allgemeine Indikatoren für weltweite Auf- und Abwärtsbewegungen an der Börse erläutern, auf die man als Aktionär besonders achten sollte. Dabei wird er auch auf Chancen und Gefahren politischer Art eingehen und die momentane Situation betrachten.

Referent:

Uwe Lang

Uwe Lang, Herausgeber des Börsenbriefs „Börsensignale“

Beginn: 19:00 Uhr
Ort: Hansa-Haus | Großer Saal | Brienner Str. 39 |  80333 München | Zugang: Treppenaufgang im Innenhof | U-Bahn: Königsplatz, S-Bahn: Hauptbahnhof

Veröffentlicht unter Vortrag | Verschlagwortet mit , , , | Comments Off

28.03.2017 Vortrag: Chancen, Risiken und Verhältnisse an den Börsen

Dr. hc. Florian Homm, MBA, stellt seine Einschätzung von Wahrscheinlichkeiten und eine dazu passende kurz- und mittelfristige Portfoliostrategie dar. Die persönliche Sicht eines polarisierenden Hedgefonds Managers, Raiders und Leerverkäufers.

Referent:

SAMSUNG CSC

Dr. h.c. Florian Homm, MBA, Die Zweite Meinung GmbH

Dr. h.c. Florian Homm, MBA (geboren 1959) ist Deutschlands bekanntester
Hedgefonds Manager. Homm ist Absolvent BA Economics cum Laude, Jahrgang
1982 der Harvard University und MBA der Harvard Business School, Jahrgang
1987. Er arbeitete in den Bereichen Investment Banking, Securities Research und
Sales bei Merrill Lynch (1982-85). Bei Fidelity Management and Research als
Fonds Manager und Analyst, sowie als Direktor und Leiter des Bereiches
Institutionelles Asset Management bei Bank Julius Bär (Deutschland) AG. Bei
Tweedy Browne war er geschäftsführender Gesellschafter in Europa. Von 1993 bis
2001 war Homm Gründer und Vorstandssprecher der Value Management and
Research AG (Börse Frankfurt) und von 2002 bis 2007 Gründer und Chief
Investment Officer der ACMH Gruppe (Börse London, Frankfurt). Aktuell arbeitet er
für Die Zweite Meinung GmbH im Bereich Business Development, Research und
Investment Coaching.

Beginn: 19:00 Uhr
Ort: Hansa-Haus | Großer Saal | Brienner Str. 39 |  80333 München | Zugang: Treppenaufgang im Innenhof | U-Bahn: Königsplatz, S-Bahn: Hauptbahnhof

Veröffentlicht unter Vortrag | Verschlagwortet mit , , | Comments Off